Unternehmerin aus Weingarten: Der "Die Höhle der Löwen"-Effekt

Weingarten (che) "Die Höhle der Löwen" ist zur Zeit eines der erfolgreichsten TV-Formate beim Sender VOX. Vergangenes Jahr war Susi Leyck eine der Kandidatinnen. Die Weingartenerin konnte mit "Gesund & Mutter" zwar kein Invest erringen, aber nachhaltige Aufmerksamkeit.

"Da ist mir die Muffe gegangen!"

"Ich hatte das total ausgeblendet, aber als ich vor dieser Tür stand und die fünf Löwen auf ihren Stühlen saßen, ist mir kurz Muffe gegangen", lacht Susi Leyck über ihren Auftritt bei "Die Höhle der Löwen". Rückblende: die Weingartenerin stillt ihr zweites Kind auf dem Sofa, der Fernseher läuft, Susi bleibt bei der VOX-Sendung hängen. "Ich dachte dann plötzlich: meine Gläschen sind so sinnvoll, die müsste man einer größeren Öffentlichkeit zugänglich machen und die Sendung hat drei Millionen Zuschauer pro Folge. Da habe ich direkt eine E-Mail losgeschickt."

Gläschen für Mütter, nicht für Babys

Ihre Gläschen sind eine Nahrungsergänzung für Schwangere, Mütter im Wochenbett und den ersten Monaten mit dem Neugeborenen. "2013 ist meine Tochter zur Welt gekommen und ich war ganz klassisch zu Hause. Dabei habe ich festgestellt, dass ich mich sehr schlecht ernähre", blickt Susi zurück. Die Idee: gutes Essen ins Glas, damit hungrige Mamas das nur noch öffnen und erwärmen müssen. "Ich habe das auch nicht neu erfunden, sondern einfach die alte Technik des Einweckens benutzt!"

Kein Invest, aber viel gelernt

In der Höhle der Löwen kann Susi mit ihrem Konzept zwar Interesse wecken, für einen Invest reicht es am Ende aber nicht: "Ich war sehr gespannt auf das Feedback und überrascht, wie freundlich und nett ein Carsten Maschmeyer war. Ich fand es super, dass sie mir auf eine sanfte, aber doch bestimmte Art mitgeteilt haben, dass mein Case zu klein für sie ist und kein Invest darstellt." Susi Leyck hört sich die positive und negative Kritik aufmerksam an und zieht die richtigen Schlüsse für "Gesund & Mutter": "Ich bin da nicht mit einem schlechten Gefühl raus, sondern habe unglaublich viel mitgenommen und versucht, die Kritikpunkte danach zu verbessern."

Nach der Ausstrahlung wird es surreal

Da Susi Leyck ohne Invest aus der Sendung geht, weiß sie nicht, ob ihr Auftritt ausgestrahlt wird oder nicht. Trotzdem muss sie sich vorbereiten: "Wenn das im Fernsehen läuft, muss man aufgrund der höheren Aufmerksamkeit auch mit einer höheren Bestellmenge rechnen. Das Problem daran ist: wo kriege ich ohne den Invest das Geld her, um das alles bereitstellen zu können." Susi geht zu Bank und nimmt einen Kredit auf: "Das war dann auch einfacher, wenn man sagen konnte, dass man bei 'Die Höhle der Löwen' dabei ist." Am Ende hat sie Glück: "Gesund & Mutter" wird ausgestrahlt und die mittlerweile dreifache Mutter kann sich vor Bestellung kaum retten.

Der Effekt hält zwei Monate: "Der Rest ist harte Arbeit!"

"Diese zwei Wochen nach der Ausstrahlung erlebt man gar nicht real. Da war ich so unter Adrenalin und hatte so viel zu tun. Das war wahnsinnig spannend." Die Sendung habe "Gesund & Mutter" auf ein neues Bekanntheits-Niveau gehoben. Doch ein Fernsehauftritt ist eben nicht alles: "Ohne Invest ist das eine einzige Sendung, die sich die Menschen anschauen. Da hat man einen Effekt für zwei Monate und der Rest ist harte Arbeit", so die Mama und Unternehmerin heute.

Start-Ups brauchen Enthusiasmus und einen langen Atem

Für die vielen kreativen Menschen mit tollen Ideen, die den Schritt zum Start-Up noch nicht gewagt haben, hat Susi Leyck einen guten Tipp: "Die Sachen, die aus dem Eigenbedarf heraus entstehen und nicht am Whiteboard, das sind meistens die besten Ideen. Lassen Sie sich nicht von zu vielen Menschen hineinreden, sondern kalkulieren Sie Ihr Projekt oder Produkt gut durch. Dann im Kleinen loslegen und testen, ob die Menschen das annehmen. Da braucht es viel Enthusiasmus und einen langen Atem, aber das lohnt sich!"

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

 

Alles zum KSC!

Partnerschaft im Jugendbereich: BGV engagiert sich im KSC-Nachwuchs

Partnerschaft im Jugendbereich: BGV engagiert sich im KSC-Nachwuchs

Karlsruhe (pm/bo) Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen ist bereits seit mehr als 20 Jahren ein starker Partner des KSC. Das Karlsruher...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

28. Oktober: Rocktober in Ittersbach

28. Oktober: Rocktober in Ittersbach

Ittersbach (che) Mit dem "Rocktober Ittersbach" kehrt das Rock-Event der Region zurück in die Wasenhalle. Auf dem Line-Up stehen erstklassige Bands...

regio-news.de App jetzt laden